Mal ein Beitrag vollkommen Off-Topic. Wir waren gerade mit unserer Tochter in der Alice im Wunderland Inszenierung des Jugendtheaters Kleinenberg. Ehrlich gesagt hatten wir eine Aufführung auf dem Niveau der üblichen Schulaufführungen erwartet.

Gesehen haben wir ein freches und witziges Musical für Kinder und Erwachsene. Schauspieler und Stück haben sehr gut gefallen, alle Rollen waren sehr gut besetzt. (Natürlich merkt man insbesondere bei den kleineren Nebenrollen, das es keine Profischauspieler sind, aber das ist bei völlig Ok) Das Stück ist eine behutsam modernisierte Musicalfassung des zeitlosen Kinderbuches von Lewis Carroll.  Das Publikum wird immer wieder auf gekonnte Art und Weise in das Stück einbezogen. Da hüpft zwischendurch auch schon mal das weiße Kaninchen auf Sprungschuhen an  den Zuschauern vorbei.

Die Bühne ist sehr klein, aber die Art und Weise wie der verfügbare Raum immer wieder neu genutzt wird, mal mit verschiebbaren Wänden, mal mit Tüchern, mal mit dem sehr gut dosiertem Einsatz von Projektionen, ist wirklich beeindruckend.

Mein Fazit: Hat sich auf jeden Fall gelohnt, nicht nur unsere Tochter, auch wir hatten viel Spaß an ihrem ersten Theaterbesuch. Wir kommen auf jeden Fall wieder.

Advertisements